Start im Frühjahr 2009

Der Vegi-Treff Salzkammergut wurde im Frühjahr 2009 von Katharina Luthe und Erich Lankmaier ins Leben gerufen.

 

Seither finden ca. alle 1 bis 2 Monate Treffen und Erfahrungsaustausche auf die verschiedenste Weise statt, z.B. gemeinsame Mittag- od. Abendessen in ausgewählten Lokalen, Kochabende, Ausflüge und Exkursionen, Wanderungen mit Picknick, ....

 

Wir sind bei diesen offenen, ungezwungenen und oft recht lustigen Treffen meist zwischen 10 bis 20 Personen.

 

NEUE INTERESSENTEN OB VEGETARIER ODER NICHT-VEGETARIER SIND JEDERZEIT HERZLICH WILLKOMMEN!

 


Das Organisationsteam ...

Das Organisationsteam ("Vegi-Treff-ORGA-Team") - Maria, Uschi, Erich und Magret, Bruno und Jutta, Engelbert - trifft sich nach Bedarf und plant und organisiert die jeweils nächsten Treffen.

 


Interne Info für das ORGA-Team:

Treffen 2017:

SO, 30.4. Org. Uschi., SO, 6.8. Org. Maria und SO, 5.11., jeweils 18 Uhr.


Stammgäste ...

Hier stellen sich kurz einige "Stammgäste" unseres Vegi-Treffs vor .....

"Wir leben vorwiegend vegan. Dies ist unser Beitrag für Mutter Erde und eine große Bereicherung des Lebens. Unser Motto: leben und leben lassen!"

Maria und Fritz

"Ich bin Vegetarier geworden, weil ich mir keinen Grund vorstellen kann, es nicht zu sein. Tierschutz, Gesundheit, Umwelt!"

Bernhard, Gmunden

"Ich bin seit 1988 Vegetarierin. Der Anlass dazu war u.a. als ich die panische Angst in den Augen der so genannten "Nutztiere" auf den Tiertransportern sah!"

Uschi, Ohlsdorf

"Als Vegetarier trage ich keine Mitschuld, dass viele unschuldige Kinder verhungern, weil wir deren Grundnahrungsmittel an fein fühlende Masttiere verfüttern. Wenn wir den Tieren in die Augen sehen und selber schlachten müssten, würden beinahe alle auf Fleisch verzichten!"

Engelbert, Ottnang am Hausruck.

"Ich bin seit 1994 aus Tierschutzgründen begeisterter Vegetarier. Dass dies auch gesünder und sehr umwelt- und tierfreundlich ist, ist ein positiver Nebeneffekt!"

Erich, Gmunden

"Aus gesundheitlichen Gründen und wegen der Tierskandale der letzten Zeit habe ich mich 2012 entschlossen Vegetarierin zu werden. Das tut meinem Körper, Geist und Seele sehr gut!"

Margareta, Scharnstein

"Als Vegetarier macht Kochen so richtig Spaß, ist kreativ und das Essen eines der größten Vergnügen! Ich esse den Hasen das Futterweg - und?" :-)

Gabriele, Scharnstein

 

"Wir sind seit Bestehen des Vegi-Treffs dabei und momentan noch die einzigen Nicht-Vegetarier in dieser netten Gruppe. Besonders gefällt uns das vielfältige Programm, die supernetten Leute, die gegenseitige Toleranz und das abwechslungsreiche Essen, das wir immer wieder gemeinsam genießen. Wenn wir uns es recht überlegen, sind wir eigentlich zu zweit ein Vegetarier :-)!"

Gio und Alex, Gmunden

"Seit 1991 fleischlos glücklich. Anfangs belächelt, doch niemals bereut. Weniger ist oft "mehr". Ich bin dankbar, so leben zu dürfen!"

Josef, Scharnstein

"Dank der Vielfalt unserer Natur ist es  mir ein Leichtes, mich seit nunmehr 1989 vegetarisch und trotzdem abwechslungsreich und genussvoll zu ernähren!"

Resi, Scharnstein

"Es ist nicht notwendig, Tiere für unser "leibliches" Wohl zu quälen und sterben zu lassen. Denn es ist wirklich einfach, sich ausgewogen und vor allem genussvoll vegetarisch zu ernähren!"

Judith, Scharnstein

"In Norddeutschland geboren, 44 Jahre in Köln gelebt und seit 1994 im Almtal, wo ich 1997 zum Vegetarier geworden bin.
Auslöser war, als ich mit dem Tierschutzverein „Anima“ einen Schweinetransport in Kirchdorf gestoppt hatte.
Dieser Anblick des Grauens hat einen bleibenden Eindruck in mir hinterlassen. Seit dieser Zeit begeistert mich die vegetarische und vegane Küche!"

                               Jutta, Vorchdorf

"Tiere? Essen?? o.O. ... Warum? Vegetarisch seit ca. 1997, vegan seit 2008, gesünder und glücklicher als jemals zuvor!"

Katharina, derzeit irgendwo in Deutschland

"Für mich ist Vegetarismus eine Lebensphilosophie. Lebe vegan aus Empathie zu Tieren, Umwelt und Menschen!"

Liane, Gmunden

"Ich bin seit 1993 Vegetarierin. Anfangs aus Tierschutzgründen. Seither werden die Gründe täglich mehr!"

Michaela, Ohlsdorf

"Als evolutionäres Produkt der Natur, bin ich ein nihilistischer Atheist mit einer großen Empathie für alle Lebewesen des sinnlosen Lebens!"

Bruno, Vorchdorf

"Als spiritueller Atheist lebe ich bewusst, ernähre mich gut und umgebe mich mit freundlichen Menschen, die meinen Horizont erweitern!"

Christian, Salzburg